Aurica


Mai 2020:

Auch Aurica hatte die Chance, über eine Pflegestelle einen liebevollen Endplatz zu finden. Die engagierte Pflegemama erkannte sofort: Der Hund muss zum Friseur! Das Ergebnis war ein komplett "neues" Tier, das nun mit seinem Charme sämtliche Bewunderer um die Finger wickelt. Ihr neuen Menschen sind glücklich mit dem kleinen Wirbelwind und alle hätten es nicht besser miteinander treffen können.


Aurica in Rumänien:

Die kleine Aurica ist wirklich besonders goldig!

Auch ihr Weg ins Leben startete chancenlos ausgesetzt auf einem Acker zusammen mit ihren Geschwistern. Ihre Rettung war die Unterbringung im großen Rudel bei Gabi - aber eine Zukunft für ein langes Hundeleben bedeutet das nicht. Sie ist alterstypisch verspielt und kommt mit ihren Artgenossen bestens zurecht. Menschen gegenüber ist sie noch zurückhaltend. Wir wünschen uns für die Hündin mit dem seidigweichen Fell einen warmen, vielleicht sogar einen "Verwöhn"platz bei Menschen, die ihr zeigen, wie schön es sein kann, gestreichelt und wahrgenommen zu werden.