Aus Cedric wurde Taro

Seine Geschwister warten noch immer...

Jonas und Jazz.


Juli 2020

Taro, der in seinem früheren Leben "Cedric" hiess, gehörte im heimatlosen Rudel in Rumänien zu der Sorte, die immer übersehen wird. Umso größer war unsere Freude, als gerade für ihn ein Platzangebot kam und er nach Deutschland ausreisen durfte!

Er kam, sah - und siegte. Der freundliche Hund ist neugierig und lernt jeden Tag ein wenig mehr dazu. Große Freude hat er auch mit der kleinen Hündin, die ihn in seiner neuen Familie empfangen hat. Wie so oft, ist die Gesellschaft eines vorhandenen Artgenossen der Türöffner ins neue Leben und erleichtert den Anfang für alle Seiten. Taro ist ein tolles Kerlchen und wir wünschen seiner Familie und ihm gute Zeiten miteinander!

Taro mit seiner neuen Hundeschwester.


Taro und Pina (ebenfalls aus der rumänischen Auffangstation), die ihr neues Leben in Deutschland als Nachbarn beginnen dürfen.


Bis Juli 2020 in Rumänien:

 

Cedric ist dabei, zu resignieren. Er braucht ein geregeltes Leben mit zuverlässigem Menschen!

Der 2jährige Rüde möchte Aufmerksamkeit und braucht dringend seine Menschen.

Cedric ist vorsichtig und abwartend, würde aber alles dafür tun, um wenigstens ein paar freundliche Worte von seiner Bezugsperson zu ergattern. Bei fremden Menschen ist er noch zurückhaltend, aber voller Bereitschaft, sich auf verständnisvolle Freunde einzulassen.

Wie sehr wünschen wir ihm, dass er das harte Leben schnell hinter sich lassen kann und er endlich Menschen findet, die ihm Zeit und Sicherheit schenken und ihn in seinem eigenen Tempo ankommen lassen.