Liebe AnbieterInnen für einen Pflegeplatz!

Vielen Dank für Ihre Überlegung, einem unserer Schützlinge bis zur endgültigen Vermittlung einen Pflegeplatz anzubieten.

Für manchen Hund ist das die beste Chance, einen guten, festen Platz zu finden, weil er  von Interessenten auf der Pflegestelle vorab kennengelernt werden kann.

Die Voraussetzungen zur Eignung als Pflegestelle unterscheiden sich nicht von den Kriterien, die wir uns für einen Endplatz wünschen. Deshalb gilt auch beim Angebot einer Pflegestelle unsere Bitte, das reguläre Bewerbungsformular auszufüllen.

 

Eine Pflegestelle betreut und behandelt einen Hund bis zu dessen Weitervermittlung wie einen eigenen und beachtet zusätzlich folgende Grundbedingungen:

  • eine Schutzgebühr wird nicht erhoben (außer im Falle der späteren Übernahme des Hundes)
  • Versicherungsschutz besteht über den Verein
  • Tierarztbehandlungen müssen in Absprache mit dem Verein erfolgen
  • eine Pflegestelle beteiligt sich aktiv an einer erfolgreichen Vermittlung des Hundes
  • eine Pflegestelle ist sich bewusst, dass zur Dauer des Aufenthaltes des Tieres bis zu dessen Vermittlung von Seiten des Vereines keine Aussagen getroffen werden können und erklärt sich bereit, ein Tier bis zu diesem Zeitpunkt zu beherbergen.

Wenn Sie diesen Überlegungen zustimmen können, geht es hier direkt weiter mit dem Bewerbungsbogen.

 

DANKE!